Die Pamir


New Zealand, flag

Unter neuseeländischer Flagge

Die Pamir segelte erstmals im Januar 1938 nach Auckland, Neuseeland, mit einer Ladung von 4246 Tonnen Guano.

Als im Sommer 1941 die Pamir erneut in Wellington lag, wurde sie am 5. August als Prise von den Neuseeländern beschlagnahmt, nachdem bekannt wurde, dass Finnland die damalige UdSSR angegriffen hatte.

Die Besatzung, bestehend aus Finnen, Schweden und Dänen wurden interneriert; genossen aber eine grosszügige Freiheit; sie erhielten sogar Arbeitserlaubnis. Viele wurden tätig im Baubereich, Handel und Restaurationsbetrieben.


Die Pamir in Wellington am Shed 21, 1941

Die Pamir in Oakland in Jahre 1943
In dieser Zeit heirateten zwei Finnen Neuseeländerinnen; und wollten danach nicht mehr zur See fahren wie ihre früheren Mannschaftkollegen.

Die Pamir segelte während ihrer Zeit unter Neuseeländischer Flagge mit Heimathafen Mariehamn mehrmals nach Nordamerika mit hauptsächlich neuseeländischer Besatzungen und Offizieren.


Union Steamship Company in Dunedin
Nach einer gründlichen Überholung (Winden und Einbau einer Kühlanlage), wurde sie von der Union Steamship Company bereedert.

Zehn Reisen führten unter neuseeländischer Flagge, von denen fünf nach San Francisco und drei nach Vancouver führten.

Sie transportierte ausgehend von Wellington meistens Getreide und Weizen und auf der Rückreise Wolle und Kohle.


Die Pamir in Vancouver in 1945
Auf der dritten Rückfahrt nach Vancouver transportierte sie Kohle, geladen in der Union Bay.


Die Pamir in Union Bay in 1946



Senken der Flagge in 1948


Nach dem Krieg machte sie weitere Fahrten nach Sydney und eine volle Rundreise via London, wo sie von Prinzessin Elizabeth und Prinz Philip von Edinburg besucht wurde.

Sie wurde am 12. November 1948 an Finnland zurückgegeben. Als letzter Grosssegler umrundete sie mit einer vollen Ladung Getreide 1948 Kap Hoorn und wurde danach zusammen mir der Passat im Jahr 1949 aufgelegt.

NZ Radio

(1) The Pamir by F. Renner, former NZ crew member

(2) Homeward Bound around the Horn, by Bill Merritt

(3) A Very Special Ship, by Bob Renner

(4) The Pamir visits Vancouver, by Dorothy Hudson
(on Vancouver radio station CKWX)

Ein Prinzessin an Bord

Unter finnischer Flagge (2)

Die Pamir